Frankfurt: Termine - 28.10.10

ACTA: wenn Hollywood Gesetze macht

Donnerstag, 28. Oktober 2010 um 20 Uhr

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, Frankfurt - Nähe Alte Oper

Mit Stephan Urbach (ACTA-Koordinator der Piratenpartei)

ACTA steht für Anti-Counterfeiting Trade Agreement: ein Handelsabkommen, von dem es heißt, es richte sich gegen Produktpiraterie. Die Auswirkungen der geheim verhandelten Verträge reichen jedoch erheblich weiter als davor zu schützen, beim Jeans- oder Turnschuh-Sonderangebot ein Plagiat statt eines Markenprodukts ange-dreht zu bekommen.

Seit dem Siegeszug von mp3 pocht die Musikindustrie heftig auf Urheberrechte. Um illegale Downloads zu unterbinden, sollen auch Internetprovider in Haftung genom-men werden. Doch erstens sind private Kopien völlig legal. Zweitens: was würden Sie sagen, wenn die Post nachsieht, was in ihrem Briefumschlag steckt? Das Post- und Fernmeldegeheimnis würde ausgehebelt!