Sie befinden sich hier: Start |Berichte |

Berichte

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 27

Peter Henkel und Peter Menne

Frankfurt/Main: „Ich brauche ihn, also ist er“

Lesung von Peter Henkel. Mitteilungen Nr. 218/219 (Heft 3/4 2012), S. 30/31 mehr...

 

"Ich brauche ihn, also ist er".
Lesung von Peter Henkel zur Buchmesse

"Irrtum unser. Oder wie Glaube verstockt macht": Bestens besuchte Lesung des Religionskritikers Henkel im Rahmen der GegenBuchMasse 2012 im Frankfurter Club Voltaire. mehr...

 
Bild vom Podium der Veranstaltung

Qualifizierte Kontroverse zum Verfassungsschutz

Ein bestens besetztes Podium diskutierte in Frankfurt über den Sinn bzw. Unsinn des Verfassungsschutzes. Neben viel Kritik an der Arbeit der Schlapphüte gab es ein interessantes Gedankenexperiment: Was, wenn man den Verfassungsschutz einfach abschafft? mehr...

 
Coverbild des FR-Beitrages

Der zu zahlende Preis. Verfassungsschutz-Vize Catrin Rieband räumt Probleme ein

Bericht der Frankfurter Rundschau zur Diskussionsveranstaltung "Nach dem NSU-Debakel: Brauchen wir den Verfassungsschutz?" mehr...

 

Streiflichter zum Verfassungsschutz

Bilder von der Veranstaltung "Nach dem NSU-Debakel: Brauchen wir den Verfassungsschutz?" am 6. September 2012 in Frankfurt. mehr...

 
Vitold Rek am Kontrabass begleitete Peter Menne und Dieter Schenk bei der Konzertlesung im Club Voltaire.

Vergegenwärtigung des Vergangenen

Bericht über eine Lesung mit Text, Bild und Musik. Mitteilungen 215/216 (Heft 1/2012), S. 38f. mehr...

 

Meisterwerk, göttliches Wunder oder bloß ein Farbklecks? Das Turiner "Grabtuch"

Keineswegs eine Fälschung - vielmehr ein sehr wirkungsvolles Kunstwerk eines mittelalterlichen Malers: das ist das Fazit von Amardeo Sarma (GWUP). Ein Kunstwerk, das die Kirche effektvoll eingesetzt, um Gläubige anzuziehen, mehr noch: um deren Spendenpotential anzuzapfen. mehr...

 
Vitold Rek am Kontrabass / Foto: Bernd Löser

Vergegenwärtigung des Vergangenen. Eine Konzertlesung mit Text, Bild und Musik

Über 200 Bilder vom "Wawel" - zu denen Dieter Schenk aus seinem neuen Buch las. Als zweite "Stimme" erklang Vitold Reks Kontrabass: gemeinsam schufen sie bei ihrer Frankfurter "Konzertlesung" eine eindringliche, dem Thema angemessene Atmosphäre. mehr...

 
Referent Jörg Bergstedt und Moderator Peter Menne

Tatort Gutfleischstraße. Politaktivist Jörg Bergstedt berichtet von rechtswidrigem Poizeiverhalten

Das OLG Frankfurt verglich rechtswidriges Polizeiverhalten mit der "Schutzhaft" der Nazis. Seit Volker Bouffier vom Innenressort ins Ministerpräsidentenamt wechselte, gelangen Gießener Zustände an die Öffentlichkeit. mehr...

 

Betörend aktuell: Esther Vilar

FRANKFURT (hpd) Nichts von seiner provozierenden Schärfe hat Esther Vilars Essay "Der betörende Glanz der Dummheit" verloren. Dies zeigte sich, als sie am Rande der Frankfurter Buchmesse aus der soeben erschienenen Neuauflage des Buches las. mehr...

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 27

Aktuelle Veranstaltungen:

Keine Beiträge zu diesem Thema vorhanden.